Westerland

Das pulsierende Herz der Insel

Egal ob mit dem Autozug, dem Flugzeug oder per Bahn – jeder Urlauber kommt auf Sylt zunächst in der Inselhauptstadt Westerland an. Westerland verbindet Strandurlaub und Großstadtfeeling, denn der Ort liegt direkt an einem acht Kilometer langen, weißen Sandstrand. An dem Brandenburger Strand finden zahlreiche Veranstaltungen statt, besonders beliebt sind actionreiche Wassersport Events. Entlang am Strand führt eine Promenade, die den Übergang zu der Fußgängerzone Westerlands markiert. Hier finden sich schicke Designerläden und Boutiquen, aber auch angesagte Restaurants. Sobald es dämmert, erwacht am Abend das bunte Treiben in Clubs und Bars.

Freizeitaktivitäten

Ihr Freizeitprogramm in Westerland und Umgebung
Waldspaziergang auf Sylt
immer geöffnet

Willensstark – so könnte man all die Nadel- und Laubbäume nennen, die heute insgesamt eine 180 Hektar große Fläche Wald auf Sylt ausmachen. Obwohl die Insel seit je her von launenhaften Stürmen beherrscht wird und sich durch Dünen- und Heidelandschaften auszeichnet, ließ sich der Sylter Jürgen Jens Lornsen 1818 nicht davon abhalten einen Mischwald anzusiedeln. Dank ihm ist heute die bemerkenswerte Durchsetzungskraft von Pflanzen bei einem Waldspaziergang im Friedrichshain bei Westerland zu bewundern. Eine Pause kann im urigen Café Waldidyll eingelegt werden.

Westerland, zwischen Wenningstedter Weg und Norderstraße

Süße Pause im Café Wien
tägl. 9:00 bis 21:00 geöffnet // in den Wintermonaten verkürzt

Eröffnet wurde das Café Wien von zwei waschechten Syltern, die 1966 nicht nur den Bund fürs Leben schlossen, sondern sich gleichzeitig das Ziel setzten, gemeinsam ein Café im Wiener Kaffeehausstil zu eröffnen. Gesagt, getan! Heute bietet das Café Wien seinen Gästen verführerische Torten und eine Auswahl aus 282 Sorten cremig schmelzender Schokoladentafeln an.

Westerland, Strandstraße 13

Open-Air-Konzerte an der Westerländer Promenade
Mai bis Oktober

Vor einer atemberaubenden Kulisse mit Meerblick sind von Mai bis Oktober in Westerland tanzende Paare zu melodischen Klängen zu sehen. Die Musikmuschel bringt jedes Jahr eine einzigartige Atmosphäre an die Westerländer Promenade. Die kostenfreien Konzerte werden hauptsächlich von dem Kammerorchester Camerata Budapest und den Romada Singers gespielt. Gastauftritte gibt es aber auch von dem Sylter Shanty Chor und der Sylter Band Memories. Bei freiem Eintritt erfreuen sich die von Klassik bis Schlager reichenden Konzerte großer Beliebtheit.

Westerland, Strandstraße 35, URL www.insel-sylt.de/musik-am-meer

Friedrichstraße - Die Flaniermeile Westerlands
immer geöffnet

1888 wurde die befestigte Straße fertiggestellt und diente bis in die 1960er Jahre zahlreichen Touristen und Prominenten zur Anreise wie auch zum Flanieren. Doch nicht lange, denn 1968 wurde der Verkehr beruhigt und die Friedrichstraße zu einer Fußgängerzone umgewandelt. Ob dank Shoppingtouren, Cafébesuchen oder Schlendern, heutzutage ist die Friedrichstraße immer gut gefüllt mit Menschen. Wer es etwas ruhiger mag, für den lohnt es sich die parallel verlaufende Strandstraße zu durchqueren.

Westerland, Friedrichstraße

Kino auf Sylt
täglich geöffnet

Obwohl auf der Insel Sylt so einiges anders ist als auf dem Festland, gilt das nicht für die Welt der Kinos. Im Westerländer Kino kann man entspannte Abende verbringen, es sich bei schlechtem Wetter gemütlich machen oder sich von zu viel Unternehmungslust erholen.

Westerland, Strandstr. 9, URL www.kinowelt-sylt.de

FUN BEACH am Brandenburger Strand
Juli bis August zwischen 12:00 – 18:00 Uhr

Am Brandenburger Strand vor Westerland können sich Urlauber bei Beachvolleyball, Beach-Soccer, Slackline und vielen weiteren neuen Fun-Sportarten bei Turnieren oder in Eigenregie auspowern und ausprobieren. Gegen Pfand können Frisbees, Lacrosse, Boccia-Sets und verschiedene Bälle in den kleinen Holzbuden ausgeliehen werden. Und schon geht es los! In den Pausen kann man sich zu entspannter Musik der Sonne widmen.

Westerland, Brandenburger Straße 13, URL www.insel-sylt.de/aktivurlaub/fun-beach.html