Barrierefreier Urlaub

Urlaub auf Sylt ohne Einschränkungen

Sylt ist Erholung für alle Urlauber! In den letzten Jahren haben die Sylter Inselorte das Angebot für Reisende mit Handicap stetig verbessert. Deshalb erwartet Sie auf Sylt eine hervorragende medizinische Versorgung, die Menschen, die auf ärztliche Betreuung angewiesen sind, einen Urlaub auf der Insel ermöglicht. Trotzdem ist die Planung des Urlaubs dadurch nicht leichter. Helfen können aber wissenswerte Informationen und eine gute Übersicht über barrierefreie Aktivitäten.

Ausflugsziele mit wenigen Barrieren

Tipps für Deinen Urlaub ohne Hindernisse
Barrierefreie Strandübergänge
immer geöffnet

Auf Sylt gibt es viele behindertengerechte Strandübergänge. In List gibt es einen behindertenfreundlichen Weg, der bis zum Strandbistro L.A. Sylt am Oststrand führt.
In Kampen befindet sich an der „Sturmhaube“ ein behindertengerechter Strandübergang.
In Wenningstedt gibt es am Strandübergang „Risgap/Parkplatz Horsatal“ sowohl Behindertenparkplätze als auch einen behindertenfreundlichen Übergang, der zu beiden Seiten bis zu den Strandkörben reicht.
In Westerland erreichen Sie den Strandabschnitt „Badezeit“ über einen befestigten Strandaufgang mit leichter Steigung beim Hotel Miramar. Um zur Promenade zu gelangen, nutzen Rollstuhlfahrer am besten den Übergang an der Strandstraße.
In Rantum gibt es den befestigten Strandübergang „Samoa“.
In Hörnum gibt es stufenlose Strandübergänge mit Rampen an den Strandabschnitten Hörnum-Nord und Ostrand.

Sylt, barrierefreie Strandübergänge

Mobil am Strand - Strandspazierfahrt
Mo bis Fr Ausgabe 9:30 – 11:00 Uhr, Rückgabe bis 17:00 Uhr // Wochenendzeiten richten sich nach den Saisonöffnungszeiten

In Wenningstedt-Braderup können Sie sich einen der fünf Elektro-Strandrollstühle mieten. Damit können Sie problemlos in einem definierten Bereich des Wenningstedter Strandes bis zum Wasser gelangen. Verliehen werden die E-Strandrollstühle an Personen mit einem ausgewiesenen „Ag“ oder „G“ im Behindertenausweis. Die Gebühr beträgt 10,00€ pro Tag und die Kaution 100,00€.
In Westerland stehen am Strandaufgang „Badezeit“ ebenfalls ein Strandrollstuhl sowie mehrere barrierefreie Strandkörbe zur Verfügung. Informationen erhalten Sie von dem Rettungsschwimmerstrand 4.40 (T 04651 998255).
An dem Strandübergang bei dem Restaurant „Strandoase“ gibt es sowohl einen Schwimm- als auch einen Strandrollstuhl, die am Rettungsschwimmerstand 4.80 (T 0174 901478) erhältlich sind.

Wenningstedt, Haus am Kliff, Strandstraße 25, T 04651 447 70, URL www.wenningstedt.de/index.php?seite=mit-handicap-am-strand/

BeachHouse Sylt
Täglich von 11:30 – 23:00 Uhr

Entspannt essen gehen können Sie im BeachHouse Sylt in Westerland. Ein Highlight ist der wunderschöne Ausblick auf das Meer, den man während des Essens genießen kann. Das Restaurant ist täglich geöffnet und rollstuhlgeeignet.

Westerland, Käpt’n Christiansen Straße 41A, T 04651 28 878, URL www.beachhouse-sylt.de

Sylt kennenlernen bei einer Inselrundfahrt
Kleine Rundfahrt tägl. von 11:00 – 13:00 Uhr vom 3.4.-5.11.2017 // Große Rundfahrt tägl. von 14:00 – 17:15 Uhr

Mit einem authentischen, heimischen Chauffeur lernen Sie bei einer Rundfahrt die gesamte Insel kennen. Sie haben die Wahl zwischen einer kleinen und einer großen Rundfahrt. Bei der kleinen Rundfahrt lernen Sie die Ortschaften Wenningstedt, Kampen, das Wanderdünengebiet und List kennen. Nach einem Stopp im Lister Hafen geht es anschließend über Braderup, Munkmarsch, Keitum und Tinnum zurück nach Westerland. Bei der großen Rundfahrt fahren Sie weiter in Richtung Süden Sylts nach Rantum und Hörnum, wo Sie an einer Kurzseefahrt zur Hörnum Odde teilnehmen können. Die Tickets können für die kleine Rundfahrt und die große Rundfahrt online gebucht werden.

Sylter Verkehrsgesellschaft, Westerland, Trift 1, T 04651 83 61 00, URL www.svg-busreisen.de/angebote