Veranstaltungen

Biikebrennen 2018 auf Sylt – Tjen Di Biiki Ön

Am 21. Februar 2018 ist es wieder soweit: Mit Pauken und Trompeten untermalte Fackelzüge ziehen zu den Biikeplätzen der Insel. Dort angekommen warten alle Anwesenden auf das Zeichen „Tjen di Biiki ön!“. Daraufhin werden die Fackeln auf einen großen Haufen von Geäst geworfen und ein Feuer entfacht. Gewartet wird dann bis die Tonne, die auf einem Pfahl in der Mitte der Biike steht, stürzt. Warum das alles? Das traditionelle und alljährliche Biikebrennen wird gefeiert, um den Winter zu vertreiben. Im Anschluss geht es weiter in die Restaurants der Insel, wo das traditionelle Biike-Gericht Grünkohl serviert wird. Auf Sylt brennen 2018 wieder neun Biiken. Wer Lust hat, kann sich seine Fackel stilecht mitnehmen oder sich eine am Treffpunkt für die Fackelwanderungen besorgen. Aber auf keinen Fall zu vergessen sind warme Getränke – die sorgen schon auf dem Weg zum Feuer für wohlige Wärme

Was lange währt

Das Biikebrennen ist einer der ältesten friesischen Bräuche und hat seinen Ursprung bereits vor 2000 Jahren. Die Tradition wird immer am 21. Februar an der gesamten schleswig-holsteinischen Nordseeküste gefeiert. Biike ist ein friesisches Wort und heißt auf hochdeutsch „Bake“ – was so viel bedeutet wie Zeichen oder Hinweis. Letztlich ist das Biikebrennen ein brennender Hinweis. Was ganz passend erscheint, denn früher diente das Biikebrennen hauptsächlich dem Abschied der Seeleute und Walfänger und war weit in Richtung offenes Meer zu sehen. Ein weiterer Grund für das Biikebrennen ist das Vertreiben des Winters. Heute hat das Biikebrennen zwar seine ursprüngliche Bedeutung verloren, mit der charmanten Tradition wird aber noch immer der Winter vertrieben. Und als UNESCO-Wektnaturerbe wird das Biikebrennen auch nie in Vergessenheit geraten – ganz nach dem Motto „Was lange währt, hält ewig“.

Im neuen Jahr haben die Sylter dank des Biikebrennens immer eine Antwort auf die Frage: „Wohin mit dem alten Tannenbaum?“ Die Bäume, weiteres Grünzeug und sonstiges Brennbares wird an den Biikeplätzen zusammengehäuft. In der Mitte wird ein Pfahl aufgestellt, auf dem später der Pidder thront. Der Pidder war ursprünglich eine Strohpuppe, heute sieht man aber meist ein altes Fass. Wenn das Feuer brennt und der Pfahl abgebrannt ist, stürzt auch der Pidder – und mit dieser symbolischen Opfergabe wird auch der Winter ausgetrieben. Bevor es aber dazu kommt werden ganz traditionell Reden auf deutsch und friesisch gehalten.

Im Anschluss an das eigentliche Biikebrennen ziehen sich die Menschen zurück in die Sylter Restaurants, um das traditionelle Grünkohlessen zu zelebrieren. Serviert wird immer eine Kombination aus Grünkohl mit Bratkartoffeln, Schweinebacke, Kassler oder Kochwurst. Na dann – Tjen di Biiki ön und lassen Sie es sich schmecken!

Treffpunkte zum Biikebrennen 2018 auf Sylt

Bei Einbruch der Dunkelheit marschieren die Fackelzüge los und haben die Biikeplätze zum Ziel. Sie möchten Teil dieser friesischen Tradition sein? Kein Problem. Wir haben Ihnen alle Treffpunkte und Uhrzeiten zusammengestellt.

1 | Am Deich – Archsum
Treffpunkt: Deichweg Ecke Melnknop, 18:15 Uhr Abmarsch
Beginn: 18:30 Uhr

2 | Hinter der Norddörfer Halle
Treffpunkt 1: Braderup – Restaurant Weißes Kliff, 18:15 Uhr Abmarsch
Treffpunkt 2: Kampen – Feuerweher Geraätehaus, 18:00 Uhr Abmarsch
Treffpunkt 3: Wenningstedt – Friesenkapelle am Dorfteich, 18:30 Uhr
Beginn: ca. 19:00 Uhr

3 | Campingplatz – Hörnum
Treffpunkt: Parkplatz Tourismus-Service Hörnum, 17:45 Uhr
Beginn: 18:15 Uhr

4 | Am Bahndamm – Keitum und Munkmarsch
Treffpunkt: Alte Turnhalle C.-P.-Hansen-Allee, 18:00 Uhr Abmarsch
Beginn: ca. 18:20 Uhr

5 | Am Königshafen – List
Treffpunkt: Jürgen Kirche, 18:15 Uhr
Beginn: 18:45 Uhr

6 | Morsum Kliff – Morsum
Treffpunkt: Parkplatz Nösse, 18:00 Uhr
Beginn: 18:30 Uhr

7 | Am Sandwall – Rantum
Treffpunkt: Strandstraße 3, 18:00 Uhr
Beginn: ca. 18:20 Uhr

8 | Tinnumburg – Tinnum
Treffpunkt: Gemeindehaus, 17:30 Uhr
Beginn: 18:00 Uhr

9 | Südlich vom Campingplatz – Westerland
Treffpunkt: St. Nicolai Kirche, 17:30 Uhr
Beginn: 18:10 Uhr